Samstag, 7. September 2019 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Mendelssohn, Merkel und Fährmann

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

 

Unser heutiges Programm enthält diesmal vor allem Werke der deutschen Romantik. Während Mendelssohn sich mit der Orgel nur am Rande beschäftigte (übrigens auch in Bad Soden und Sulzbach!), sind die beiden anderen ausgesprochene Orgelkomponisten.

Da romantische Werke ziemlich umfangreich sein können und die Dauer einer Marktmusik sprengen würden, hören wir aus den Sonaten der beiden Dresdner Meister Merkel und Fährmann nur einzelne Sätze.

 

 

 

Sonntag, 8. September 2019 um 17.00 Uhr

30 Minuten Orgelmusik am Tag des Offenen Denkmals

Werke von Sweelinck, Buxtehude und Bach

Als Gast an der Ahrend-Orgel: Manuel Braun

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

 

Unser heutiger Gast ist der Nachfolger des leider verstorbenen Kollegen Rolf Henry Kunz von der katholischen Kirchengemeinde in Höchst. Manuel Braun wird Werke der drei oben genannten Komponisten des Barock spielen und sich damit erstmals in unserer Evangelischen Stadtkirche hören lassen. Wir freuen uns, dass durch seine Mitwirkung die freundschaftliche Zusammenarbeit der beiden Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfession fortgeführt wird.

Am Tag des Offenen Denkmals ist auch unsere Kirche für alle Interessierten geöffnet. Hoffentlich werden viele Menschen der halben Stunde Orgelmusik lauschen.

 

 

 

Samstag, 28. September 2019 um 18.00 Uhr

Konzert zum Michaelistag (Gregorianik und Orgel)

Werke von Aguilera, Mozart und David

Als Gast: Wolfgang Weiss (Bariton/Klavier)

Dietrich von Knebel (Orgel)

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

 

Der Erzengel Michael ist der stärkste Engel von allen, seinen Namen tragen viele Menschen, auch bei uns in Höchst. Michaels Kampf und Sieg gegen den Satan sind im zahllosen Bildern, Gemälden etc. abgebildet worden und den meisten von uns bekannt. Im Zentrum des heutigen Konzerts steht daher ein altes Michaelslied mit dem Text: „Unüberwindlich starker Held, Sankt Michael, komm uns zu Hilf, zieh mit zu Feld! Hilf uns im Streite, zum Sieg uns leite, Sankt Michael!“

Wir hören zu diesem Lied eine Bearbeitung von Johann Nepomuk David kombiniert mit weiteren Orgelwerken u.a. von dem spanischen Komponisten Aguilera. Wolfgang Weiss bringt zusätzlich gregorianische Gesänge zu Gehör, u.a. aus dem Proprium für die Erzengel.

 

Samstag, 5. Oktober 2019 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Buxtehude und Bach

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

 

Unsere heutige Orgelmusik enthält nach einem einleitenden Präludium von Meister Buxtehude aus Lübeck einige der bekanntesten Stücke von Johann Sebastian Bach. In den sechs sog. Schüblerchorälen befinden sich Choralbearbeitungen wie „Ach, bleib bei uns, Herr Jesu Christ“ und „Wachet auf, ruft uns die Stimme“. Alle Stücke dieser Sammlung hat Bach nach Vorlagen von eigenen Kirchenkantaten angefertigt. Eine Einzelfuge von Bach (also ohne Präludium) soll das Programm beschließen.

 

 

Samstag, 2. November 2019 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Johann Sebastian Bach und Max Reger

Als Gast: Marta Rocha Santos (Viola)

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

 

Als Gast haben wir heute eine junge portugiesische Künstlerin bei uns, die das Programm bereichern wird. Nach einer einleitenden Orgelfuge von Bach sollen einige Stücke von dem spätromantischen Komponisten Max Reger für Viola solo erklingen. Schließlich ist eine mehrsätzige Sonate von Bach für Viola da Gamba und Orgel zu hören.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok