Kultur in der Stadtkirche

Orgelmusiken und Konzerte

Samstag, 5. Mai 2018 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Sweelinck und Bach

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

Nach einer großen Fantasie des niederländischen Meisters Sweelinck stehen heute drei Bearbeitungen des Osterliedes „Christ lag in Todesbanden“ im Mittelpunkt. Dieses Lied gehört mit „Christ ist erstanden“ zu den ältesten Osterliedern überhaupt und wurde von fast allen bedeutenden Orgelkomponisten bearbeitet. Ein kurzes, glanzvolles Werk von Bach soll unsere heutige Marktmusik beschließen.

 

Samstag, 2. Juni 2018 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Kerll, Bach und Lidon

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

Unser heutiges Programm ist noch sehr frühlingshaft geprägt. Kerlls „Capriccio über den Kuckucksruf“ soll als ein Beispiel dafür genügen. Ausserdem sind Werke von Bach sowie des spanischen klassischen Meisters Jose Lidon zu hören.

 

Samstag, 24. Juni 2017 um 18.00 Uhr

Konzert zum Höchster Schlossfest

Werke von Mendelssohn, Brahms, Liszt und Fährmann

Als Gast: Jie-Hye Lim (Klavier)

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

Unsere Kirchengemeinde liefert jedes Jahr einen Beitrag zum Höchster Schlossfest in Form eines besonderen Konzertes. Dieses Mal wirkt neben der Orgel noch unser Flügel mit. Die Gegenüberstellung der beiden Tasteninstrumente Klavier und Orgel hat immer einen besonderen Reiz.

Neben Mendelssohns Orgelsonate über Luthers Vaterunser-Lied und Werken des Dresdner Meisters Hans Fährmann wird virtuose Klaviermusik von Brahms und Liszt erklingen. Die Komponisten heute gehören also ausnahmslos zur deutschen Romantik.

 

Samstag, 7. Juli 2018 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Vivaldi, Bach und Stanley

Als Gäste: Lydia Blum (Violoncello) und Suk-Young Kim (Orgel)

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

Die koreanische Organistin Suk-Young Kim hat sich in den vergangenen Jahren immer wieder einmal bei uns hören lassen. Sie zählt zweifelsfrei zu den besten Organistinnen weit und breit und gehört zu den wenigen Künstlern, die an der Frankfurter Hochschule für Musik die allerhöchste Prüfung, das Konzertexamen für Orgel, abgelegt hat.

Das heutige Programm enthält vor allem Werke aus der Barockzeit und wird wie immer farbig und abwechslungsreich gestaltet werden, zumal mit Lydia Blum noch eine exzellente Cellistin mitwirken wird.

 

Samstag, 4. August 2018 um 10.30 Uhr

Orgelmusik zur Marktzeit

Werke von Scheidt, Scheidemann und Mozart

An der Ahrend-Orgel: Dietrich von Knebel

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten

Von Samuel Scheidt, der in Halle an der Saale wirkte, ist uns eine Fülle an Chor- und Instrumentalmusik überliefert. Unter den Orgelwerken findet sich keineswegs nur religiöse Musik, sondern es sind auch viele Volksliedbearbeitungen darunter. Eine davon („Ei, du feiner Reiter“) wollen wir heute hören. Ergänzt wird das Programm mit Werken des Hamburger Meisters Heinrich Scheidemann und von Wolfgang Amadeus Mozart.

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns und unsere Kirche zu diesen vier Konzerten besuchen. Im Anschluss an die Marktmusiken sind - wie immer - alle zu Kaffee und Keksen in der Seitenkapelle eingeladen.